Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amiga Future Nachrichten Portal


Choose the language for the News (current shown in german): DE Show news in english
Back to previous page

AfA One v1.3

Published 08.10.2019 - 17:28 by AMIGASYSTEM

Test Video AfA One Installation
AfA One v1.3: Download
Info zur Installation und Konfiguration von WinUAE: Download

Neu in dieser Version:
- SysInfo v4.3
- NetSurf By Arti v3.10 (Web Browser)
- IBrowse 2.5 Demo (Testzeit 30 Minuten)
- MUI 5.0 (aktualisiert auf v20190108r6341)
- RNOPDF v1.3 (PDF Anzeiger)
- ADFer v1.3 (Multi Copy Disk/ADF)
- LilCalendar v1.1 (vielseitiges Kalender- und Erinnerungsprogramm)
- iConecta v3.15 (Verbindungsprüfung)
- SQLMan v0.5 (SQLite Datenbankmanager)
- MUIwake v0.3 (Client für das Wake-On-LAN-Protokoll)
- Hollywood Multimedia (aktualisierte Hollywood Bibliotheken)
- AnimWebConverter v3.0 (Animationskonverter)
- GrimoriumPDF v2.06 (PDF Anzeiger)
- VidentiumPicta v2.0 (Bildanzeiger und -Bearbeitung)
- VintageSongPlayer v2.10 (MP3 Player)
- AmigaAMP v3.26 (MP3 Player und Internet Radio Streamen)
- V.A.M.P v2.20 (Multimedia Player)
- Neuer V.A.M.P. Skin Player
- Neue Uae Konfiguration.


Ältere Installierte Software:
- Aktualisierte und neue Datatypes
- Fonts Truetype hinzugefügt
- Timidity v0.2i (MIDI / WAVE Konvertierer und Player)
- VidRec (WebCamera in der Workbench, verbunden mit dem WinUAE Genlock + VideoFile
- TAR Archive (automatisches entpacken in Dopus4 per Doppelklick)
- TAR.GZ archives (automatische entpacken in Dopus4 per Doppelklick)
- 7z Archive (automatische entpacken in Dopus4 per Doppelklick)
- CLiTyper ( Textanzeiger)
- StackCheck v1.0 (prüft auf den korrekten Stack einer Anwendung)
- EXE Datatypes (Untersucht die ausführbare Datei auf Abhängigkeiten zu Dopus4, Multiview)


Anforderungen:
- AMIGA mit echter FPU/CPU 060
- RTG Video Karte (nicht getestet)
- WinUAE FPU/CPU 020/030/040+JIT 256RAM UAE Zorro III 256 MB RAM
- Minimum 2GB auf der Festplatte frei
- Initialisierte HD/HardFile Formatierung mit dem SFS/PFS Dateisystem
- Vollständige Installation von OS3.9 + BB1/BB2 (Update ROM) /BB3/BB4
- Bei installiertem OS 3.9, löscht den gesamten Inhalt der SYS:WBStartup
- Bei installiertem OS 3.9, löscht SYS:Utilities/Amplifer


Anforderungen:
- Kopiert den gesamten Inhalt des Hardfile "AfA One.hdf" nach HD OS 3.9 und überschreibt alles
- Installiert den MUI Key
- Kopiert die Datei Kickstart 3.1 (Benennt "KickStart31" um) nach SYS:Devs/Kickstarts/ (Dadurch werden die Fenster aus dem Workbench-Bildschirm verschoben)
- Konfiguriert WinUAE mit maximaler Leistung. Verwendet die im Archiv (.uae) enthaltenen Konfigurationsdateien, und ändert nur die Pfade.

Wenn WHDLoad ist installiert, es muss nur der KickStart kopiert werden.



Test Video AfA One (v1.1)

Themenwechsel (Hintergrund, Mauszeiger, Schriftart)

AfA One enthält eine Shell, die komplexe Links auch mit einer größeren Länge verarbeiten kann, sodass das Ausführen oder Herunterladen von Multimedia-Inhalten über Links aus dem Internet kein Problem darstellt.
Dank dieser Shell kann NetSurf von Arti Youtube Videos über FFPLay anzeigen. Diese Funktion ist derzeit in keinem anderen modernen Betriebssystem vorhanden, einschließlich Amikit8, AmikitX usw.


Damit Warp3D (Hardware Emulation) und in AfA One vorinstallierte 3D-Anwendungen ordnungsgemäß funktionieren, muss die PC-Bibliothek "soft3d.dll" in den Ordner kopiert werden, in dem sich WinUAE befindet, besser in einen Unterordner namens "PlugIns".

Gleiches gilt für "QuarkTex.alib (OpenGL Games)", "qemu-uae" (PPC-Emulation), CAPSImg.dll (original IPF-Floppy-Management), portaudio.dll (Audio-Management), "UnLZX" (automatisches LZX-Entpacken), " UnRar.dll "(automatisches Entpacken von RAR-Dateien)

Back to previous page