Trap Runner Boxed Ve Vesalia

Benutzer
Benutzername:

Passwort:

 Automatisch einloggen



Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch keinen Account?
Du kannst Dich KOSTENLOS registrieren!

Sprache:

 

» Home
» Heft Member
» News lesen
» News melden
» News Einstellung
» Everywhere
 
Amiga Future
» Info
» Inhaltsangaben
» Artikeldatenbank
» Merchandising
» Shop
» Download
 
Community
» Forum
» Galerie
» Kalender
 
Wissen
» Amiga Software
» Amiga Cheats
» Amiga FAQ
» Forum FAQ
» Link-Sammlung
 
Service
» Jobs
» Webmaster
» Werbung
» Kontakt/Impressum
» Datenschutz

Suchen

Erweiterte suche

Anzeigen
Bitte unterstützt uns durch Einkäufe bei Amazon:

Deutschland
Österreich
UK
France
Canada
Italia
Espana


Spenden
Donate
Amiga Future

Artikeldatenbank
Klicke auf eine Kategorie um einen Artikel hinzuzufügen   Suchen
:: Beliebteste Artikel :: Beste Artikel :: Neueste Artikel ::
Amiga Future Foren-Übersicht -> Artikeldatenbank  »  Deutsche Artikel  »  Testberichte  »  Testberichte - Anwendungen [Druckversion]
[PDF]

Facebook Google Twitter
 
Artikeltyp: Testbericht
Beschreibung: Amiga Times Ausgabe 10
Datum: 06.04.2008 - 19:31 - Aufrufe 1157
Kategorie: Testberichte - Anwendungen
CandyFactoryPro
 
Beim ersten Start von CandyFactory erscheint ein Bildschirmmodus-Requester. Dort wählt man einen Modus, der mindestens 326x300 Pixel Auflösung bietet. Grafikkartenbesitzer sollten einen 16bit oder 24bit Modus wählen, um in den Genuß der True-Color Effekte zu kommen. Unter Verwendung von 8-bit Bildschirmmodi, werden die 24bit Daten zum Anzeigen heruntergerechnet und gerastert dargestellt.

Wählt man jetzt eine Graustufenmaske, nach Möglichkeit eine mit geglätteten Kanten, über das Projekt-Menu "load mask" (Lade Maske), so kann der Spaß schon beginnen. Nach dem die Datei ausgewählt wurde, läßt CandyFactory die Maske scannen und zum Bearbeiten vorbereiten.

Eine weitere Möglichkeit ist, einen Text, bestehend aus Vektorfonts, einzugeben. CandyFactory verwendet dazu die Compugraphic Fonts, wählt man aus dem Projektmenü den "Add Text" (Text hinzufügen), so kann man dies realisieren.

Nachdem dies durchgeführt wurde, zeigt CandyFactoryPro eine Version des Bildes oder des Textes, noch ohne Schattenberechung, an. Wenn man die 24bit Option aktiviert hat, wird das Projekt mit Anti-aliasing Effekt angezeigt. Im Materialfenster kann man jetzt Schattenwurf oder Reflektionen aktivieren.

Image


Jetzt ist alles prepariert, sodaß mit dem Hinzufügen der Spezialeffekte begonnen werden kann.

Fenster Menü:

Material Ändert Materialeinstellung
Lichtquelle Ändert Lichtquelleneinstellung
Inner Abschrägung fügt abgerundete Ecken dem Objekt zu
Schattenwurf fügt einen Schattenwurf dem Objekt zu
Glühen fügt einen Glüheffekt dem Objekt zu
Bumpmap fügt eine Bumpmap hinzu
Farb-Texture fügt farbige Texturen hinzu

Bild-menü:

Invertiere Maske Invertiert Objekt-/Hintergrundmaske
Render Bild Rendert Bild
Lösche Bild löscht das Bild

Einstellungsmenü:

Bildschirmmodus Wählt Bildschirmmodus
Echtzeit Echtzeitberechung aktiv
Pfad Programmpfad Einstellung
Sichere Einstellung speichert aktuelle Einstellungen

Projekt Menü:

Neues Projekt Öffent ein neues Canvas_Fenster
Öffne Projekt Öffen oder Hinzufügen eines Projektes
Schreibe Projekt Sichert Projekt auf Festplatte
Text hinzufügen Erstellt anti-aliasing Text
Lade Maske Lädt das Quellbild der Maske
Sichere Maske Sichert Maske
Sichere Bild Sichert die Kreation
Sichere Alpha Sichert Bild transparent


F U N K T I O N S Ü B E R S I C H T

Quellmaterial:

  • Graustufen Grafikmaske mit oder ohne Kantenglättung (antialiasing), in Abhängigkeit mit dem von Ihnen gewünschten Ergebnis.
  • Oder fügen Sie einen Text mit antialiasing Effekt direkt vom Programm aus ein.Ein vom Benutzer wählbarer CG-Font (Vektorfont) mit variabler Größe und Position, Buchstabengröße, Fettschrift, horizontale und vertikale Ausrichtung, Kursivstellung, Rotation
  • Verfügbare Effekte (Auszug): Schattenwurf (Lichtquelle), variable Position und Distanz (Echtzeitberechnung)
  • Material-Einstellungen (Objekte und Hintergrund) Schatten, kein Schatten oder spiegelnd (Noise oder Spiegel-map) Variable Objektfarbe, Farbaufhellung oder Schärferegulierung, Ambiente-Farbe
  • Innere Abschrägung: Variable Breite, Höhe, Weichzeichung, Schärfe (Spline basierend) Emboss oder Carve-Aussehen
  • Weich auslaufende Schatten (in Echtzeit bewegbar inkl. Lichtquelle). Variabler Glättungsgrad, Intensität, Farbe, Distanz zum Objekt (in Echtzeit)
  • Glüh Effekt: Normal oder verstreut Variable Größe oder Weichzeichnungsgrad, Intensität, zentrierter oder über Ecke Farbverlauf
  • Unebene Texturen (Objekt oder Hintergrund) Noise basierend (normal, fraktal, Turbolenz oder Fraktal-Turbolenz) oder von einem zusätzlichen Graustufenbild.
  • Farbige Textur Hinzufügen einer farbigen Texture zum Objekt oder zum Hintergrund Variable Größe und Position


Echtfarbmodus (Truecolor):

  • Echtzeit Lichtquellenbrechung in 24bit bei gleichzeitigem Nutzen von Objekt-Schattenwurf/Reflektion + Farbtextur + Abschrägung + Antialiasing, Schatten, Glüh-Effekt, Hintergrund-Schatten/Reflektion + unebene Texturen (nur PPC)
  • Echtzeit 24bit nach 8bit Konvertierung plus Dither im 8Bit oder AGA-Modus
  • optimierte Berechnungsroutinen für PPC und 68xxx
  • überarbeitete Schattenweichzeichnung, Echtfarb Schatten und Aufhellungen
  • überarbeitete Reflektionseffekte, Bi-Linear Interpolation verhindert "Klötzchenbildung".
  • optimierte Bumbmapping-Effekte, mehrfach Berechung glättet kleine Bumpmaps
  • Farbwertneuberechung von 2 bis 256 Farben, mit oder ohne Error-Diffus Dithering.
  • Option den Hintergrund mit dem Farbwert 0 für Transparenzeffekte auszutauschen.
  • speichern von 24bit Echtfarbbildern
  • speichern einer 8bit Alphamaske für den Einsatz in einer Bildbearbeitungssoftware.
  • Laden/Speichern/Zusammenfügen von Objekten


Fazit:
Leute die Webseiten, Computerspiele oder Videotitel erstellen, benötigen oft Logos oder Buttons. Meist nimmt man dann ein Malprogramm oder einen Raytracer zu Hilfe. Beide Programmarten sind recht einarbeitungs-intensiv, es ist nicht mal so eben ein Schriftzug getraced oder ein Logo gepixelt. Da schafft Candy abhilfe! Denn mit Candy ist ein Logo sehr einfach und auch schnell gemacht. Dank hochoptimierter PPC-Unterstützung sind fast alle Effekte in Bruchteilen von Sekunden berechnet, viele sogar in Realtime. Da kommt gar nicht erst "Kaffee-trink-Stimmung" auf, sondern man kann nach Herzenslust loslegen. Aber auch ohne PPC ist die Pro-Version erheblich schneller als die Freeware-Version aus dem Aminet. Auch sonst hat sich einiges getan, gegenüber dem Freewarepro- dukt, daß Beste ist, das man jetzt endlich Texte direkt einfügen/-geben kann und die Schriften und den Hintergund mit einer Textur überziehen kann. Die CD ist mit 325 MB gefüllt, wovon 45 MB sehr schöne Fonts sind und 47 MB Hintergrund-Texturen. Es ist also alles auf der CD drauf was man braucht um Logos zu erstellen.
Leider hat die Version 1.02 noch einen kleinen Fehler. Sie benötigt einen ASSIGN auf Elastic Dreams! Hat man Elastic Dreams nicht bzw. das Demo nicht installiert, reicht ein Eintrag in die User-Startup Datei aus (assign ElasticDreams: "Grafik:CandyFactoryPro") und schon funktioniert es wieder! Das kommt wohl daher, das Elastic Dreams und Candy Factory Pro die selben Load und Save Module benutzen. - Empfehlenswert -

Quelle:
Thomas Ferst Amiga Hard & Soft
Köpenicker Str. 11
15537 Gosen b. Berlin
Tel: 03362/820097
Fax: 03362/882988
eMail: ferst@t-online.de
telefonische Bestellung 18.00 - 21.00 Uhr
 
  
Übersicht 

Du kannst keine neuen Artikel in dieser Kategorie erstellen
Du kannst deine eigenen Artikel in dieser Kategorie nicht editieren
Du kannst deine eigene Artikel in dieser Kategorie nicht löschen
Du kannst keine Artikel in dieser Kategorie kommentieren
Du kannst keine Artikel in dieser Kategorie bewerten
Artikel müssen in dieser Kategorie nicht bewilligt werden
Artikeländerungen benötigen eine Bewilligung in dieser kategorie

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD

Weitere Inhalte:
Nachfolgend werden alle passenden Inhalte aus weiteren Bereichen zu obigem Eintrag angezeigt
ASD
CandyFactory Pro
Downloads
Anwendungen Vollversionen CDs:  Candy Factory Pro ISO
Artikel
 Preview:  Candy Factory 2 (Amga Future 57)
 Testbericht:  Candy Factory PPC 0.54b (Amiga Future 52)
 Testbericht:  Candy Factory Pro (Amiga Fever 2)



Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

'AFclean' Theme by Matthias Overloeper, based on 'AmigaFuture Deluxe' by Tristan Mangold

Webhosting by Hetzner