Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.
The Amiga Future 143 was released on the March 5th.

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

Chancen des X1000

Amiga und Kompatible: AmigaOS, MorphOS, AROS.

Moderator: AndreasM

PC_User
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 10
Joined: 24.10.2010 - 16:04

Post by PC_User »

Habe mir eben auf youtube das Amiga Event in Essen angesehen. Das X1000 Board hat trotz eines Dual-Core mit 1,8 GHz nur einen zigarrenschachtelgroßen Passivkühler, weil der geringe Stromverbrauch der PowerPC-CPU keine aktiven Kühlsysteme mit megagroßen Kühlern benötigt. Welche rechenstarke Intel-CPU kann das von sich behaupten? Die meisten Intel-CPU´s benötigen doch riesige aktive Kühlsysteme (Verschwendung von teueren Metallen wie Kupfer oder Aluminium und zusätzlicher Stromverbrauch durch Lüfter oder sogar Pumpen) und sind heiß wie Bratpfannen, weil der hohe Stromverbrauch in Wärme umgewandelt wird und abgeführt werden muss. Deshalb war es auch richtig, einen guten aber stromsparenden Grafikchip zu wählen und nicht die neuste GPU, die zeitgleich die Heizung im Zimmer überflüssig macht.

Allein für die Auswahl der CPU+GPU muss man A-Eon schon loben - denn es bringt auch was für die Umwelt und hat trotzdem Power.

amigian
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 58
Joined: 28.10.2004 - 09:17
Location: Bayern

Post by amigian »

PC_User wrote:Habe mir eben auf youtube das Amiga Event in Essen angesehen. Das X1000 Board hat trotz eines Dual-Core mit 1,8 GHz nur einen zigarrenschachtelgroßen Passivkühler, weil der geringe Stromverbrauch der PowerPC-CPU keine aktiven Kühlsysteme mit megagroßen Kühlern benötigt. Welche rechenstarke Intel-CPU kann das von sich behaupten? Die meisten Intel-CPU´s benötigen doch riesige aktive Kühlsysteme (Verschwendung von teueren Metallen wie Kupfer oder Aluminium und zusätzlicher Stromverbrauch durch Lüfter oder sogar Pumpen) und sind heiß wie Bratpfannen, weil der hohe Stromverbrauch in Wärme umgewandelt wird und abgeführt werden muss. Deshalb war es auch richtig, einen guten aber stromsparenden Grafikchip zu wählen und nicht die neuste GPU, die zeitgleich die Heizung im Zimmer überflüssig macht.

Allein für die Auswahl der CPU+GPU muss man A-Eon schon loben - denn es bringt auch was für die Umwelt und hat trotzdem Power.
Das Ding ist trotzdem eine Totgeburt. "Marktchancen" hat er so gut wie gar keine, alleine schon seitens fehlender Software.
Und die technischen Daten sind auch nicht gerade berauschend.
PowerPC hin oder her. Die Hersteller können froh sein, wenn sie genug X1000 herstellen und verkaufen können, um zumindest annähernd ihre Produktionskosten wieder ein zu spielen.
Die Markchancen schätze ich allerdings sogar geringer ein, als sie seinerzeit der AmigaONE hatte
--

-Amigian-

Aramon
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 20
Joined: 22.08.2010 - 10:35
Location: Rotenburg Wümme
Contact:

Post by Aramon »

PowerPCs verbrauchen wenig Strom?! Ist mir ehrlich gesagt neu. Zumindest wenn ich da an meinen damaligen Powermac G5 DUAL 2x 2,3 Ghz denke. Und ich denke das selbst der Powermac G5 obwohl er schon über 5 Jahre nicht mehr gebaut wird, dem X1000 leistungsmässig weit überlegen ist.

Dennoch hoffe ich das der X1000 ein Erfolg wird und den Amiga Markt belebt. Aber glauben kann ich es ehrlich gesagt nicht. Es fehlt ja auch an Software die das System einzigartig machen. Apple hatte früher den Vorteil das Adobe Programm wie Photoshop etc. ursprünglich für den Mac entwickelt wurden und erst später für den PC: Daher sind halt auch viele Grafiker dem Mac treu geblieben. Aber auch bei Apple sah es nicht immer rosig aus....
Werde Europa-Meister im Spiel www.länder-quiz.de (Auch mit Amiga spielbar)

Michael_
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 18
Joined: 16.03.2010 - 11:11
Location: Gießen

Post by Michael_ »

Aramon wrote: Dennoch hoffe ich das der X1000 ein Erfolg wird und den Amiga Markt belebt. Aber glauben kann ich es ehrlich gesagt nicht. Es fehlt ja auch an Software die das System einzigartig machen. Apple hatte früher den Vorteil das Adobe Programm wie Photoshop etc. ursprünglich für den Mac entwickelt wurden und erst später für den PC: Daher sind halt auch viele Grafiker dem Mac treu geblieben. Aber auch bei Apple sah es nicht immer rosig aus....
Also wenn du schon von früher sprichst und der Amiga hätte keine Software die das System einzigartig macht, da hast du wohl schon einiges vergessen :roll: .

Noch heute werden auch auf anderen Systemen Raytracer eingesetzt die ihren Ursprung am Amiga haben (z.b. Cinema 4D und Lightwave 3D).

Michael_
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 18
Joined: 16.03.2010 - 11:11
Location: Gießen

Post by Michael_ »

Aramon wrote:PowerPCs verbrauchen wenig Strom?! Ist mir ehrlich gesagt neu. Zumindest wenn ich da an meinen damaligen Powermac G5 DUAL 2x 2,3 Ghz denke. Und ich denke das selbst der Powermac G5 obwohl er schon über 5 Jahre nicht mehr gebaut wird, dem X1000 leistungsmässig weit überlegen ist.
Ich finde das liest sich besser als das was du schreibst:

"A-EON Technology is pleased to finally reveal the identity of the mystery CPU powering the AmigaOne X1000. It's none other than the uber cool PWRficient PA6T processor developed by fabless chip designer PA Semi. The PA6T-1682M is a high performance, low cost, cool running dual-core, 64-bit, 2 GHz Power CPU specifically designed for embedded military and industrial applications. PA Semi was acquired by Apple in 2008 and all indications were that they purchased the company for its intellectual property and planned to shut down the PA Semi product line. However, following demand from military and industrial users, Apple agreed to continue supplying chips to pre-existing PA Semi customers for a limited time period. Fortunately Varisys, our AmigaOne X1000 hardware partner, had a long-standing relationship with PA Semi and we were able to secure a supply of PA6T CPUs for the AmigaOne X1000 project, making it the first and most probably the only desktop computer based on the unique PA Semi CPU technology as Apple have now closed down the PA Semi product line."

"PWRficient processors comply with the 64-bit Power Architecture, and are designed for high performance and extreme power efficiency..."

Sollen glaub ich 5 Watt Stromverbrauch für 2 CPU s sein...

Hört sich für mich, gerade für ein so gutes OS wie es das 4.1 ist, sehr ausreichend an.

Post Reply