Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 148 was released on the January 11th.

The Amiga Future 148 was released on the January 11th.
The Amiga Future 148 was released on the January 11th.

The Amiga Future 148 was released on the January 11th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

Wer kann mir helfen?

Amiga und Kompatible: AmigaOS, MorphOS, AROS.

Moderator: AndreasM

Post Reply
Guest

Post by Guest »

Hallo!

Bin leider (noch) kein Experte was AMIGA angeht und habe jetzt ein großes Problem bei dem ich nicht mehr weiterkomme. Ich habe meinen Amiga 1200 formatiert und möchte nun gerne wieder Workbench 3.0 draufspielen. Leider habe ich dabei einige Probleme! Egal ob ich die Install Disk V. 3.0 oder aber die Workbench 3.0 Disk einlege, er geht trotzdem immer ins Amiga DOS...von da ab komme ich aber nicht weiter :sad:

Das was im Handbuch stand kam nur einmal, nämlich das die Workbench geladen wurde und dort die Installation anfing, allerdings brach er diese nach kurzer Zeit ab, Fehlermeldung war soetwas wie "wird bereits verwendet" oder soetwas. Leider habe ich es mir nicht aufgeschrieben und ich kam auch nur bis dorthin.

Wer kann mir weiterhelfen? Wäre wirklich dankbar...!!

Meine Rechnerkonfig:
A1200 , 68020er CPU, 2 MB Chip, 4 MB Fast Ram, 270 MB HD
User avatar
AndreasM
Amiga Future Chefredaktion
Amiga Future Chefredaktion
Posts: 1925
Joined: 05.06.2001 - 02:00
Location: Übersee
Contact:

Post by AndreasM »

Um Dir zu helfen braucht man erst noch ein paar Infos:


Also Du musst die Workbench-Diskette einlegen und erst dann den Rechner einschalten!
Dann sollte Dein Amiga mit der Diskette hochfahren.

Kommt dann eine Fehlermeldung?
Wenn ja, welche GENAU? Das ist immer wichtig!
Andreas Magerl
Chefredaktion Amiga Future
Ceo APC&TCP
Guest

Post by Guest »

Hallo!

Zuerst danke für deine Antwort. Ich lege erst die Diskette ein und fahre dann den Rechner hoch, trotzdem geht er ins AMIGA DOS und läd nicht die Workbench.... gibts irgendwas zum umstellen o. ä.? Er hatte es ja schonmal richtig gemacht...
User avatar
Ampow
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 163
Joined: 28.06.2001 - 02:00
Location: 52222 Stolberg
Contact:

Post by Ampow »

Hi!

Hört sich so an, als hätte da jemand an den Disketten gefrickelt und zB. die Startup-Sequenz verändert, oder Dateien gelöscht.

Macht er den Fehler auch bei anderen Disketten, wie Disk-Spiele, oder laufen die einwandfrei? Wenn die nämlich laufen, liegt es tatsächlich an den WB-Disketten!

Kann mir aber auch folgendes vorstellen:

Du möchtest dein System neu aufziehen, bootest mit der Install oder Wb-Disk und startest den Installer. Nachdem dieser dann ein paar Grundeinstellungen abgefragt hat, beginnt er mit der Installation -- nicht auf Festplatte, weil diese nicht richtig vorher vorbereitet wurde -- sondern auf den Orginaldisks... Wenn diese dann auch noch nicht schreibgeschützt waren, dann kommt eben dieser Murks!

Abhilfe würde in diesem Fall nur sein, wenn du versuchst an andere WB-Disketten zu kommen, diese schreibschützen, deine Festplatte wo später das System drauf soll mit EMPTY Formatieren und den ganzen Spaß von neuen probieren...

Eine andere Lösung fällt mir leider auch nicht ein.

Falls du weitere Fragen hast, dann schreib mir doch eine E-Mail oder poste in mein Forum auf meiner Seite. Werde versuchen dir weiter zu helfen.

MfG, Ampow
User avatar
AndreasM
Amiga Future Chefredaktion
Amiga Future Chefredaktion
Posts: 1925
Joined: 05.06.2001 - 02:00
Location: Übersee
Contact:

Post by AndreasM »

Du legst aber schon die WORKBENCH Diskette ein?

Hast Du noch ne andere Diskette mit der Du booten kannst?
Wenn ja, nimm diese. boote damit hoch. lege danach die Installdiskette ein und installiere damit die WB

:bravo:
Guest

Post by Guest »

Zuerst vielen Dank für eure Hilfe! Ich ahne böses :sad: wenn ich das richtig sehe dann ist die Disk nicht schreibgeschützt wenn der schwarze Block unten ist, richtig? Ich ahne böses :sad:((( und dabei hatte ich diese Disketten erst vor einer Woche bei ebay für ca. 20 DM gekauft :sad:((
gibt es eine Möglichkeit nachzuprüfen ob die Disketten wirklich kaputt sind? (im DOS? Ich hab mit "list" schon ein Inhaltsverzeichnis aufgerufen gehabt).
Guest

Post by Guest »

ach und ich habe eine Cheat Datenbank Disk vom Amiga Joker probiert - bootet ohne Probleme...also liegt es wohl an den Disketten..
User avatar
Ampow
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 163
Joined: 28.06.2001 - 02:00
Location: 52222 Stolberg
Contact:

Post by Ampow »

Hey! Bingo!
In der Tat ist´s so wie ich es vorausgesehen hatte. Deine Disks waren nicht schreibgeschützt und da ist es eben passiert. Naja, ich denke, dies wird dir so schnell nicht mehr passieren, oder?

Lass aber den Kopf nicht hängen, melde dich per Mail bei mir, mir wird schon was einfallen, wie wir das Dingen wieder hinkriegen...:smile:

MfG, Ampow
User avatar
AndreasM
Amiga Future Chefredaktion
Amiga Future Chefredaktion
Posts: 1925
Joined: 05.06.2001 - 02:00
Location: Übersee
Contact:

Post by AndreasM »

Gut, dann boote mal mit diesre Diskette.

Dann die InstallDiskette einlegen und probier mal dann zu installieren.

Geht das dann?

:bravo:
Andreas Magerl
Chefredaktion Amiga Future
Ceo APC&TCP
SpaceWalker
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 18
Joined: 29.06.2001 - 02:00
Location: Metzingen
Contact:

Post by SpaceWalker »

Hi !
Ich habe noch WB 3.0 disketten, allerdings auch nicht mehr komplett :
Workbench und Extras - die andere disks habe ich ( grad) nicht gefunden.
Von der Workbench habe ich gerade gebootet, die funktioniert. Wenn die haben moechtest - melde dich, vielleicht finde ich bis dahin die anderen auch noch :smile:

CU

Dimi
Post Reply