Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 146 was released on the September 3rd.

The Amiga Future 146 was released on the September 3rd.
The Amiga Future 146 was released on the September 3rd.

The Amiga Future 146 was released on the September 3rd.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

Amiga Future Aktion: Probeheft für 1 Cent
Im Augenblick gibt es im Shop unter https://www.amigashop.org die Möglichkeit ein Probeheft der Amiga Future für 1 Cent (+ Versandkosten, inkl. MwSt.) zu bestellen.

Amiga Future Promotion: Sample issue for 1 cent
We have a special offer for all of you who’ve gotten a taste of it: Right now you can order an Amiga Future issue for 1 cent (plus shipping costs and included VAT) at https://www.amigashop.org.

Gamescom Digital: https://gamescom.amigafuture.de

DBPro - UpToDate *News*

Support DigiBooster

Moderators: G.Frank, AndreasM

Cj-Stroker
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 74
Joined: 08.10.2001 - 02:00
Contact:

Post by Cj-Stroker »

@DaxB


Ich sehe wir sind uns einig. :D
Vermutlich hat unser guter Psyria noch nie den Octamed benutzt. :))

@Psyria

Eher würde ich das System wechseln, bevor ich mir den Pegasos mit MOS holen würde. Erst OS4, dann akzeptiere ich auch den Pegasos.
So lange das aber nicht der Fall ist, dann hat es nix mit Amiga zu tun.

Gut, das ist OT und hat hier nix zu suchen. ;)

Man muß nicht alles, was in einem Konkurent ist als schlecht ansehen.
Die Steinzeit Elemente vom Protracker kann man größtenteils kicken.

Ich habe lange am Octamed rumgemacht und hatte den Protracker damals nicht vermisst.

Ähnlich war es dann, als ich zum Digibooster gewechselt war. Das Hauptmanko von Octamed war eben, daß meine Soundkarte nicht richtig lief. Nur Toccata-Emu.

Einige Features wie Polyplay und Samplelist-Editor vermisse ich aber wirklich schmerzlich und wünsche mir nichts mehr.


MFG

Cj-Stroker

westpdmkids

Post by westpdmkids »

Ein weiteres Feature wäre auch ganz nett, ein kleines, aber wichtiges:
Und zwar werden ja die Sample-Nummern in den Patterns im Hexadezimalen System (00-FF) gemanaged, während oben (bei den Bedienelementen, wo das Finetuning daneben liegen tut) die Samples nach dem ganz normalen Dezimalen System (0-255) gemanaged werden.

Das kann ziemlich verwirrend sein, da z.B.: das 16 Sample oben die 16, im Pattern aber FF ist.

Könnte man (einstellbar im Konfigmenü) nicht die Nummerierung vereinheitlichen (beides Hex oder beides Dezimal) ?

Grüsse

Michael Asse

Psyria
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 337
Joined: 05.08.2002 - 00:21
Location: Mainz
Contact:

Post by Psyria »

@ DaxB & CJ-Stroker

Ich werde mir den SampleListEditor wirklich mal genauer anschauen!
Ja, es ist in der tat so, lieber CJ, dass ich OctaMed(SoundStudio) so oft benutzt habe, dass ich es an einer Hand abzählen kann.
Das intensivste mal war, als ich mit Daniel Schulz (Annex) einen Testlauf probiert habe... .
Daxb, ja auch Dir gebe ich Recht. Manchmal ist es wirklich mit dem ASL Requester unkomfortabel.

CJ, die 2te:

Nochmal kurz zur Hardware. Letztenendes ist es mir schei** egal, ob nun ein Pegasos oder AmigaOne. Dir geht es doch hauptsächlich um Os4 ?!
Wenn jetzt MorphOS fürn AmigaOne und Os4 für den Pegasos konzipiert wären, würdest Du zu 100% anders herum sprechen ?!
Also ...
In meinen Augen ist klar, WER das bessere Management derzeit führt ...

Ich muss mir nochmal eine aktuelle Wunschliste erstellen, die realistich ist und bleibt.


@ westpdmkids

Und damit wäre dies ein weiterer Punkt für eine neue Wunschliste :-)
Ja, dies ist in der Tat ein kleine und feine Option die es einigen einfacher machen würde !?
Guter Anreitz. Dies werde ich mir notieren !
bye...

PSYRIA (Music Productions)
(Composer / Sound Design)

Check it out & get a taste of it !

Post Reply