Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 147 was released on the November 4th.

The Amiga Future 147 was released on the November 4th.
The Amiga Future 147 was released on the November 4th.

The Amiga Future 147 was released on the November 4th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

Monitor: Welcher Flachmann für den Amiga???

Amiga und Kompatible Hardware

Moderator: AndreasM

Armalyte
Grade reingestolpert
Grade reingestolpert
Posts: 3
Joined: 04.09.2009 - 13:39
Location: Bremen

Monitor: Welcher Flachmann f?r den Amiga???

Post by Armalyte »

Tach zusammen,

ich hab schon das Forum durchsucht und Suchmaschinen strapaziert, aber irgendwie habe ich keine befriedigende Antwort gefunden. :nein:

Also, ich möchte meinen 1084s durch einen etwas grösseren TFT/LCD Monitor (oder Fernseher???) ersetzen. RGB Scart Kabel ist vorhanden. Der Amiga wird auch überwiegend zum spielen, Demos gucken und musizieren (MOD's) benutzt. Dementsprechend denke ich mal das die Anschaffung eines Scandoubler o.ä. nicht sinnvoll wäre. Standard bei den neuen flachen TV's ist ja eh bei fast jedem Modell ein echter RGB Eingang, muss ich trotzdem auch irgendwelche Merkmale achten?

Wer von euch benutzt schon nen TFT in dieser Konfiguration, also ohne zusätzlichen Hardware "Schnick-Schnack"???

Freue mich auf eure Antworten.

Armalyte
revival never goes out of style

jgr4475
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 22
Joined: 27.07.2009 - 23:02
Location: NRW

Re: Monitor: Welcher Flachmann f?r den Amiga???

Post by jgr4475 »

Armalyte wrote:Tach zusammen,


Also, ich möchte meinen 1084s durch einen etwas grösseren TFT/LCD Monitor (oder Fernseher???) ersetzen. RGB Scart Kabel ist vorhanden. Der Amiga wird auch überwiegend zum spielen, Demos gucken und musizieren (MOD's) benutzt. Dementsprechend denke ich mal das die Anschaffung eines Scandoubler o.ä. nicht sinnvoll wäre.
Also wenn es ein TFT-Monitor sein soll, wirst du um eine Anschaffung eines Scandoublers/Flickerfixers nicht herumkommen, da es keinen LCD-Monitor mit RGB-Scart Anschluss gibt.

Bleibt also die Moeglichkeit, den Amiga an einem LCD-Fernseher zu betreiben. :nein:

Thomas
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 971
Joined: 03.07.2001 - 02:00
Contact:

Post by Thomas »

Also wenn es ein TFT-Monitor sein soll, wirst du um eine Anschaffung eines Scandoublers/Flickerfixers nicht herumkommen
Sorry, aber gerade am TFT funktionieren die meisten SD/FF *nicht*. Die meisten TFTs benötigen mindestens 640x400 bei 60 Hz. Ein (europäischer) Amiga mit Scandoubler bringt zwar 640x512, aber bei 50 Hz, da schaltet der TFT ab.

Nur der neue Indivision AGA bzw. ECS kann das.

Gruß Thomas

User avatar
Maverik
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 181
Joined: 26.03.2004 - 22:43
Location: Göttingen
Contact:

Post by Maverik »

Ich hab nen Eizo 15" und nen Viewsonic22" die können beide 50hz so das ich die amigas da mit nem normalen SD schon mal betrieben kann.
mit freundlichen Grüßen

Andreas

www.amiga-resistance.info

jgr4475
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 22
Joined: 27.07.2009 - 23:02
Location: NRW

Post by jgr4475 »

Sorry, aber gerade am TFT funktionieren die meisten SD/FF *nicht*. Die meisten TFTs benötigen mindestens 640x400 bei 60 Hz. Ein (europäischer) Amiga mit Scandoubler bringt zwar 640x512, aber bei 50 Hz, da schaltet der TFT ab.

Jein, die meisten gehen erst ab 60Hz, aber es gibt auch
gen. Ausnahmen.

Nur der neue Indivision AGA bzw. ECS kann das.

Technisch ist das ok, aber der Aufwand bzw. der Preis?
Ausserdem wollte ich nur eine generelle Antwort geben.

8-)

Incognito
Newbie
Newbie
Posts: 6
Joined: 18.09.2009 - 22:03
Location: Bönen

Post by Incognito »

Ich hatte einen alten Philips RGB Monitor. Der war fast baugleich mit dem Commodore 1084S.

Da der Monitor über die Jahre ein immer schlechteres Bild abgegeben hat, habe ich mir auch einen Indivision AGA 1200, Flickerfixer für meinen Amiga 1200 besorgt.

Mit den Highgfx-Treibern kann man dann bildschirmfüllend 1024x768 Pixel darstellen.

Ich hab mir dadurch die Anschaffung für einen "neuen" alten Monitors gespart. Außerdem hatte ich genügend 19''er TFTs hier herumstehen. Mit einem Umschalter kann da auch noch der PC dran.


Gruß
Incognito

Celicafreak
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 80
Joined: 10.04.2003 - 23:27

Post by Celicafreak »

Die Möglichkeit, einen alten Flicker-Fixer, in Verbindung mit einem passenden TFT-Monitor nutzen zu können, sollte man auch nicht ausser Acht lassen. Ich habe z.B. an meinem Amiga 2000 eine Multivsion2000 in verbindung mit einem 17er Belinea TFT. Super Bild - und auch wenn es "nur" ein 17Zöller ist, macht das im Vergleich zu alten 13 oder 14 Zoll Röhrenbildschirmen schon ganz schön was her finde ich.

patrickaf
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 6
Joined: 09.01.2003 - 17:20
Location: Nürnberg

Post by patrickaf »

Alternative zum Scandoubler wäre ein TFT-Monitor, der S-Video oder Composite-Eingänge hat.

Bei Dell bin ich fündig geworden z.B. der UltraSharp 2007FP.
Ist zwar etwas teurer dafür aber mit guter Ausstattung (z.B. hohe Auflösung und USB-Anschlüsse eingebaut).

Und das Bild über S-Video ist allemal besser als über Scart - fürs Spielen und Demos kucken reichts.

musicola
Grade reingestolpert
Grade reingestolpert
Posts: 3
Joined: 04.04.2010 - 21:38

Post by musicola »

Hi,

wollte mal den bestehenden Thread für eine Frage zum Thema Amiga und LCD nutzen:

Habe einen A1200 mit Flickerfixer/Scandoubler und würde gerne wissen, ob man daran einen LC-Monitor von Samtron (Modell 94v) betreiben kann.

Oder anders gefragt: da ich erwähnten Monitor schon hier habe (zur Zeit am PC), kann ich den LCD einfach am Amiga dranstöpseln, ohne dass Gefahr besteht, dass Monitor oder Amiga davon Schaden nehmen?

Gruß
musicola

Thomas
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 971
Joined: 03.07.2001 - 02:00
Contact:

Post by Thomas »

musicola wrote:kann ich den LCD einfach am Amiga dranstöpseln, ohne dass Gefahr besteht, dass Monitor oder Amiga davon Schaden nehmen?
Ja, kannst du. Der Monitor schaltet sich ab oder zeigt ein Fenster mit "Frequenz wird nicht unterstützt" oder sowas, wenn er das Bild nicht anzeigen kann.

Gruß Thomas

Post Reply