Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Partnerlinks

CDTV und Midi

Amiga und Kompatible Hardware

Moderator: AndreasM

Post Reply
ami4060
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 37
Joined: 13.07.2008 - 15:39

CDTV und Midi

Post by ami4060 » 05.06.2010 - 10:03

Hallo

Was für ne Software brauche ich um das MIDI Interface was der CDTV bietet zu nutzen? Habe nur die Möglichkeit von Diskette zu booten, oder vom CD LW. Software müsste dann logischerweise mit 1MB Ram auskommen.

Gibts da irgendwas?

User avatar
rbn
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 162
Joined: 23.05.2005 - 15:09

Post by rbn » 05.06.2010 - 10:49

Das bekannteste dürfte wohl Bars´n´Pipes sein.

Und es gab damals noch einige Sachen von Mr.T (ich meine die hießen so) ...

Ganz allgemein wird das natürlich mit nur 1MB und dem 68000er nicht so wirklich viel Spaß machen (war jedenfalls bei mir so).

rbn

ami4060
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 37
Joined: 13.07.2008 - 15:39

Post by ami4060 » 05.06.2010 - 14:38

Es geht ja auch nur mal darum, das ich mal mein Keyboard dran anschließen kann, und eventuell mal was kleines einspielen kann, oder umgekehrt. Dazu müsste ja das 1MB knapp reichen. Will ja keine hochprofessionellen Sachen mit machen.

User avatar
rbn
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 162
Joined: 23.05.2005 - 15:09

Post by rbn » 05.06.2010 - 15:31

Musst du einfach mal probieren, ob dir das reicht.

Bars´n´Pipes gibts kostenlos. Ist bis vor kurzem noch weiterentwickelt worden. Musst du mal googlen.

Mir persönlich hat Camouflage besser gefallen. Das ist praktisch Cubase für Amiga. Aber da ist das CDTV in Basisausstattung wahrscheinlich zu schwachbrünstig für.

Und dann gibt es natürlich noch Octamed Soundstudio. Das ist dann Trackerbasiert mit Midi. Damit könntest du den Amiga auch z. Bsp. als Sampler benutzen und in dein vorhandenes Equipment einbinden. Natürlich immer mit der Speicherbegrenzung im Hinterkopf, aber das ist ja klar.

rbn

Post Reply