Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.
The Amiga Future 143 was released on the March 5th.

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

Amiga 1200 von 3.1 auf 3.5

Amiga und Kompatible Hardware

Moderator: AndreasM

yomama
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 13
Joined: 16.08.2010 - 19:21

Amiga 1200 von 3.1 auf 3.5

Post by yomama »

Hallo,

habe auf amigaworld.de folgende Mindestvorraussetzungen für OS 3.5 gefunden:

-CD-ROM-Laufwerk
-Festplatte
-68020 oder besserer Prozessor
-Amiga 3.1 ROMs (Version 40.xx)
-4 MB FastRAM-Speicher

Ich besitze einen Amiga 1200 mit eingebauter Festplatte.
Will jetzt endlich von OS 3.1 auf 3.5 bzw 3.5 umsteigen, aber kein Vermögen investieren! Bin technisch fit, kann löten usw. , handwerkliche Tätigkeiten sind also kein Thema.
Habe aber nun ein paar Fragen.

1. CD-ROM-Laufwerk
Ich gehe davon aus das man ein IDE-Laufwerk braucht. Die Frage ist nur, wo wird das am Amiga angeklemmt? Bzw wie ist die Festplatte angeschlossen? Wenn ich ein IDE-CD-ROM auftreiben kann, was benötige ich dann außerdem?

2. 68020 Prozessor
Woher bekomm ich diesen Prozessor am günstigsten? Bei Ebay fand ich nur ein, zwei aus Taiwan oder GB, wollte aber so günstig wie möglich an das Teil kommen. Und falls ich dann einen habe, kann ich den einfach austauschen, oder brauch ich da ein spezielles Board dafür?

3. ROMs
Die Roms nehme ich an muss ich von Vesalia kaufen?!

4. Fast-RAM
Wieder die Frage: Woher? Finde im Internet nichts brauchbares. Wo wird der eigebaut? Kann ich den noch aufstocken oder brauch ich da eine Erweiterungsplatine?

Letzte Frage: Wenn ich irgendwann einmal 3.5 installiert hätte, kann ich dann Daten von meinem "modernen" Computer auf CD-ROm brennen und dann auf dem Amiga lesen?

Oder hat jemand die benötigten Teile oder Sachen die mir weiterhelfen, die er mir günstig verkaufen kann?

Vielen Dank für jede Hilfe

daxb
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 584
Joined: 10.11.2002 - 01:42

Post by daxb »

Hast du den A1200 im (original) Tastaturgehäuse, oder ist der schon in einem Tower?

1)
Theoretisch kannst du die Festplatte auch am PC unter WinUAE einrichten (OS3.x installieren) und dann einfach wieder am Amiga anklemmen. Ein CD-ROM Laufwerk wäre dann nicht nötig.
Die Festplatte ins am internen A1200 IDE Anschluss. Daran können max. zwei IDE Geräte betrieben werden. Z.B. Festplatte und CD-ROM Laufwerk (zum Betrieb wird z.B. IDEFix/Max Software benötigt).

2)
Der A1200 hat als CPU ein 68020. Hast du also schon.

3)
Tippe in der Shell "version" ein. Die Ausgabe sieht z.B. so aus:
Kickstart 40.68, Workbench 40.42
Das wäre KickRom 3.1

4)
Wenn du gerade in der Shell bist Tippe gleich mal "avail" ein. Vielleicht hast du ja schon Fast-Ram.

Speicherkarten werden unten (klappe unterm A1200) am Trapdoor Port angeschlossen. Jenachdem was du ausgeben willst, wäre eine Turbokarte + Ram besser geeignet. Wird auch am Trapdoor angeschlossen.

Letzte Frage)
Ja. Alternativen gibt es dazu auch, wie z.B. mit einer Netzwerkkarte, CF-Karte, oder halt Festplatte (WinUAE).

yomama
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 13
Joined: 16.08.2010 - 19:21

Post by yomama »

Hey,

Vielen Dank für die Antwort!

Habe den 1200er im Tastaturgehäuse.

1) Der Vorbesitzer hatte bereits IDEFix installiert, allerdings nur eine Demo-Version. Geht das damit auch?

3) Habe keine 40. sondern 39. Version. Brauche also deswegen wohl die ROMS oder?

Danke

daxb
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 584
Joined: 10.11.2002 - 01:42

Post by daxb »

Ja und ja.

yomama
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 13
Joined: 16.08.2010 - 19:21

Post by yomama »

Okay.. hmm ich hab festgestellt, dass ich keinen Fast-RAM eingebaut habe... Wie kann ich da aufstocken? Brauch ich da unbedingt so eine Turbocard ? Die sind ja immer so teuer, geht das auch irgendwie anders?

daxb
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 584
Joined: 10.11.2002 - 01:42

Post by daxb »

Nein, du kannst auch eine reine Fast-Ram Karte nehmen. Nur durch OS3.5/9 wird alles etwas langsamer, da es mehr Resourcen benutzt. Warum willst du denn auf OS3.5/9 umsteigen, bzw. was machst du (oder möchtest) mit deinem Amiga? Wenn du nur die Workbench bunter haben willst, dann geht das auch unter OS3.1.

yomama
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 13
Joined: 16.08.2010 - 19:21

Post by yomama »

Hey,

ich möchte vor Allem Programmieren und Musik machen am Amiga (BlitzBasic II oder höher). Bis jetzt hab ich nur AmigaBASIC (das aber nicht funktioniert, Out of Heap Space Fehler) und Notepad drauf, sowie eine Diskette mit DeluxePaint. Außerdem sieht das 3.5er einfach umfangreicher und angenehmer aus, zudem gefällt mir die Möglichkeit des Internets.
Du klingst aber so, als bringe mir der Umstieg nicht wirklich was?!

daxb
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 584
Joined: 10.11.2002 - 01:42

Post by daxb »

Ob der umstieg auf OS3.5/9 etwas für dich bringt, kann ich nicht beurteilen. Deshalb auch die Frage was du machen möchtest. Es gibt viele die einfach nur alte Spiele mit Hilfe von WHDLoad spielen möchten. Du möchtes Musik machen und programmieren. Das sind schon mal unterschiedliche Voraussetzungen. Je mehr Informationen, je optimaler kann man dir helfen. :)

Die Möglichkeit auf deinem PC (falls vorhanden) WinUAE zu benutzen hast du schon ausprobiert/verworfen/...?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten dein A1200 aufzurüsten um das machen zu können, was du möchtest. Z.B. eine PCMCIA Netzwerkkarte für Internet. Einfache/günstige Lösung zum Datenaustausch PC-Amiga. Für Notepad gibt es erheblich besseren ersatzt. DPaint ist schon mal gut. Es gibt da aber mehr nützliche Programme (z.B. PPaint, Brilliance, ...). Und ja, OS3.5/9 ist umfangreicher und bringt mehr mit. Unter OS3.1 müstest du alle Programme (z.B. für Internet) suchen (das meiste liegt im Aminet) und installieren.

Wegen Basic Programmierung kannst du mal auf amiforce.de gucken, oder den Ralf (u.a. auf amiga-news.de, a1k.org zu finden) anquatschen.

Wie machst du, bzw. willst du Musik machen? Midi, Trackerprogramme, ...?

Gut wäre, wenn du jemanden kennst mit Amigasystem zum angucken, oder eine Amigaveranstaltung in deiner Nähe besuchen zwecks sich ein Bild machen.

yomama
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 13
Joined: 16.08.2010 - 19:21

Post by yomama »

Also ich habe einen PC, hab mir aber dieses WinUAE noch nicht angekuckt. Diese Netzwerkkarte, kann die direkt angeschlossen werden, oder nur über Umwege? Bzw. wenn die Karte Treiber benötigt, wie kopiere ich diese dann auf den Amiga? Ist Internet (WLAN, LAN) mit 3.1 möglich?

Also denkst du, sobald ich Internetzugriff am Amiga habe, kann ich praktisch all das machen? Also mir die Musikprogramme (ja, Tracker) und BlitzBasic und soweiter rüberladen?

daxb
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 584
Joined: 10.11.2002 - 01:42

Post by daxb »

Die Netzwerkkarte wird auf der linken Seite des A1200 (kleine Klappe) angeschlossen. Treiber dafür gibt es im Aminet. Dort, oder irgendwo anders ist eine Liste der Karten die unterstützt werden. Ich kenne das nur von der Theorie her. Wenn sich hier niemand dazu äussern kann, dann mal in einem anderen Forum gucken. Sollte unter OS3.1 laufen. Vorteilhaft ist, glaube ich, ein Router.

Problem ist natürlich, das du erstmal die Software auf dem A1200 haben musst. Am "einfachsten" wäre es wahrscheinlich deine Festplatte am PC über WinUAE anzuschliessen und dort entsprechend einzurichten. Da kann ich aber keine Hilfe geben.

Post Reply