Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
The Amiga Future 141 was released on the November 5th.

The Amiga Future 141 was released on the November 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Partnerlinks

Dachbodenfund Amiga Turbokarte A530 defekt

Amiga und Kompatible Hardware

Moderator: AndreasM

Post Reply
djxitec
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 21
Joined: 14.08.2009 - 11:24

Dachbodenfund Amiga Turbokarte A530 defekt

Post by djxitec » 18.07.2016 - 17:32

Hallöchen,

habe auf dem Dachboden die alte Turbokarte von meinem Bruder wiedergefunden.

Leider finde ich (noch nicht) das Netzteil wieder.

Ich weiß aber noch das mir mein Bruder damals den Amiga inkl. Turbokarte geschenkt hatte wo er zum PC gewechselt hat.

Die Turbokarte hatte eine Festplatte verbaut und die stand förmlich immer auf wackeligen beinen.

Und irgend wie so fern ich das noch in errinerung habe ist die Platte damals mal von der wackeligen halterung auf die Turbokarten Platine gefallen. Da nach ist dann der Amiga abgestürzt und jedes mal wenn man ihn gestartet hatte machte er kurz ein Rotes Bild.
Da mich das Amiga fieber wieder gepackt hat, habe ich mir nun die Turbokarte wieder vom Dachboden geholt.
Naja derzeit wie gesagt noch ohne Netzteil.

Nun ist mir auf der Turbokarte selbst etwas aufgefallen was vielleicht den Roten Bildschirm erklären würde.

Vorne sind 4 Chips verbaut. Einer davon hat ein loch. Sieht aus als wäre ein stück der oberen schicht herausgebrochen wo damals die Festplatte dort drauf gekracht ist.

Folgendes ist noch zu lesen:
palce16v8h-7pc/5

Habe mal im Internet da nach gesucht.
Aber werde als Anfänger nicht schlau draus. Wofür die genau sind.

Man kann sie wohl scheinbar auch noch bestellen. Aber ich glaube nicht, das man diesen Chip einfach bestellen kann und ihn wieder drauf setzt und es funktioniert wieder alles.

Das wäre zu schön...

Wofür sind diese Chips genau. Und müssen die irgend wie erst wieder neu programmiert werden wenn man so ein Chip bestellt ? Kann das diesen besagten Fehler verursacht haben das die Karte nicht mehr funktioniert ?

Post Reply