Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.
The Amiga Future 143 was released on the March 5th.

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

zu OS4 Pre4 Bericht

Feedback & Diskussionen über das Forum, das Heft und die Homepage.
Feedback & discussions regarding the forum, the magazine and the homepage.

Moderator: AndreasM

Post Reply
Robert2006

zu OS4 Pre4 Bericht

Post by Robert2006 »

Hi in der März/April Ausgabe der Amiga Future
ist auf Seite 33 zu lesen: das neueste OS4 Update
besitze in Storage/DosDrivers zwei neue
DosDriver names FD0 und FF0.
Nur sind diese zwei weder auf der PRE4-CD noch im ISO-File
zu finden.
Hab Ich da was verpasst oder habt Ihr da eine andere Version vom Update getestet?
und von der SCSI-Unterstützung ist auch nix zu merkern.
da im Kickstart-Verzeichnis kein SCSI-Modul zu finden ist

mfg Robert :hupf-blau: :hupf-gelb:

Guest

Post by Guest »

Hallo Robert,

Ich hatte die offizielle Pre4 Version (install.iso mit
94818304 bytes) und bei mir sind im Verzeichnis Storage / DosDrivers
die beiden Dateien zu finden:
FD0 = Disketten im MSDos-Format mit 1440 kByte
FF0 = Disketten im Fasfileformat mit 1440 kByte

Ggf. mal in der Shell "mount fd0:" eingegeben. Vielleicht
ist das Piktogramm auch nur durch ein anderes verdeckt ?

Im Kickstartverzeichnis ist die Datei a1floppy.device.kmod
zu finden, der automatisch eingebunden wird und den
Gerätetreiber darstellt.


Bezüglich SCSI ist im Kickstartverzeichnis die Datei
lsi53c8xx.device.kmod verantwortlich. So wie es aussieht,
hat die es aber nicht mehr ins offizielle Update geschafft.
Welche SCSI-Chips genau damit unterstützt werden, kann ich
leider im Moment auch nicht sagen. Da muß ich selber nochmal
nachfragen.

Michael Christoph <michael@amigafuture.de>

Robert2006

os4-pre4

Post by Robert2006 »

HI Ich hab auch die offizielle Pre4 mit 92.568KB/94.818.304 Bytes(das Iso-File)
Und da sind keine FD0 /FF0 Driver drin
Auch das a1floppy.device.kmod kann ich nicht finden.
Welches Datum hat Dein ISO-File?
Meines habe ich mir am 9.2.2006 gesaugt.

seltsam

mfg Robert

Thomas
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 968
Joined: 03.07.2001 - 02:00
Contact:

Post by Thomas »

Bei mir ist auch keine der drei Dateien zu finden. Mein ISO ist vom 25. Februar.

Gruß Thomas

Robert2006

os4-pre4

Post by Robert2006 »

Ich glaube das die Pre4 die die AF getested hat eine Beta ist die schon etwas mehr dabei hat.
Und wie kommen wir an die getestete Version?

mfg Robert

:hupf-blau: :hupf-gelb:

Thomas
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 968
Joined: 03.07.2001 - 02:00
Contact:

Post by Thomas »

Warten auf das nächste Update...

Oder einen Beta-Tester umbringen, um selbst in das Beta-Program aufgenommen zu werden.

Gruß Thomas

Guest

Post by Guest »

- bezüglich Diskettenunterstützung:

der Autor war der Meinung, daß die Treiber noch zu 'neu' sind
und darum wurden sie kurz vor Veröffentlichung noch rausgenommen.
Es ist also leider noch etwas Geduld bis zum nächsten Update erforderlich.
Ich kann aber bestätigen, daß die Treiber problemlos mit HD-Disketten
und FAT-Filesystem funktionieren. Habe schon mehrfach Dateien zwischen
WinXP und AmigaOne damit ausgetauscht.

- bezüglich SCSI:

da habe ich mich aufgrund fehlender Hardware zu sehr auf die Releaseliste
verlassen. Ist nicht enthalten, aber für Betatester bereits verfügbar.
Nachfolgend ein Auszug aus der Dokumentation zum Treiber.

How to use lsi53c88xx.device
============================

- To use the driver, just drop an LSI/NCR/SYM53Cxxx SCSI board
into any PCI slot, connect it to SCSI drives, make sure
the termination chain is set properly, and add the driver
to your kicklayout.

If UBoot can see your drives then the driver should too.

- This driver can work happily aside the other OS4 disk drivers.

The driver supports up to 4 PCI chips / boards.

Ihr wisst jetzt also schon mal, welche Karte angeschafft werden kann ;-)


Michael Christoph <michael@amigafuture.de>

Robert2006

os4-pre4

Post by Robert2006 »

Na Dann her mit der Pre5 ;)

mfg robert

Post Reply