Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.
The Amiga Future 143 was released on the March 5th.

The Amiga Future 143 was released on the March 5th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

Geht Amiga Inc. den richtigen Weg in die Zukunft?

Feedback & Diskussionen über das Forum, das Heft und die Homepage.
Feedback & discussions regarding the forum, the magazine and the homepage.

Moderator: AndreasM

Post Reply
User avatar
AndreasM
Amiga Future Chefredaktion
Amiga Future Chefredaktion
Posts: 1906
Joined: 05.06.2001 - 02:00
Location: Übersee
Contact:

Post by AndreasM »

Aktuelle Diskussionen zu der Umfrage die im Interactive-Bereich der Amiga Future Homepage momentan veranstaltet wird.

:bravo:
Andreas Magerl
Chefredaktion Amiga Future
Ceo APC&TCP

Guest

Post by Guest »

Haette mir differenziertere Antwortmoeglichkeiten gewuenscht - denn ein "nein" kann sich ja sowohl auf die komplette Richtung beziehen (sollen "Classic" ganz fallenlassen, etc.) oder aber auch, wie in meinem Falle, bloss auf ihre M$-Politik gegen MorphOS ("bei Pegasos-Rechnern mit AOS4 darf kein MOS beiliegen").

Frank Gutschow
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 28
Joined: 03.09.2001 - 02:00
Location: Berlin

Post by Frank Gutschow »

Mir scheint es bei den Ergebnissen bis jetzt so, als wenn nun viele
´User´ ´Angst´ bekommen, dass sie OS4 tatsächlich ´kaufen´ müssen,
wenn sie es benutzen wollen :smile:

Guest

Post by Guest »

hy,

ich bin der nicht unbedingt der Ansicht, daß Amiga den richtigen Weg geht. Ein ROM im AmigaOne ist sicher nicht so toll, auch die verlötete CPU ist nicht gerade "up to date" und "Amiga anywhere" ist sicher noch in den Kinderschuhen, zeigt aber gute Ansätze (Wo bleibt die Unterstützung für den Classic Amiga, wo bleibt sinnvolle Software?) und die Lizenzpolitik ist auch nicht das Gelbe vom Ei :smile:. Außerdem wäre bei einem Erscheinen des AmigaOne von den momentanen Besitzern von Amiga schon mehr erreicht worden, als von ihren Vorgängern (Escom, Gateway- breiten wir den Mantel des Schweigens darüber :smile:
Außerdem hat Hyperion nach wie vor bekräftigt, daß OS4.0 den Pegasos unterstützt und bisher hat Hyperion eigentlich alles eingehalten, was sie angekündigt haben. Ich hoffe, daß dies auch in diesem Fall so sein wird. Zwei neue Hardwareplattformen für den Amiga wären echt prima :smile:) endlich mal wieder Auswahl!
Hoffen wir das Beste für die Zukunft.

Ciao
Andreas

User avatar
AndreasM
Amiga Future Chefredaktion
Amiga Future Chefredaktion
Posts: 1906
Joined: 05.06.2001 - 02:00
Location: Übersee
Contact:

Post by AndreasM »

Sind das wirklich alle Meinungen zu diesen Thema???

:bravo:
Andreas Magerl
Chefredaktion Amiga Future
Ceo APC&TCP

Jim deGriz
Grade reingestolpert
Grade reingestolpert
Posts: 3
Joined: 26.04.2002 - 02:00

Post by Jim deGriz »

Hallo,

meine Meinung dazu: Nein, es ist definitiv nicht der richtige Weg.
Ich bin Amiga User der ersten Stunde und habe den Amiga 2000 damals gekauft weil er:
1. ein intuitiv zu bedienendes Betriebssystem
(Ressourcenschonend und nicht so unverständlich wie Windoofs)
2. Sound und Grafik schon onboard
3. eine offene Systemarchitektur
4. jede Menge Erweiterungsmöglichkeiten (Video-, Prozessorslot, Zorroslots usw.)
hatte und das zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis. Wer das auf PC/Windows Basis auch haben wollte, mußte sehr viel mehr Geld auf den Tisch legen.
Nach all diesen "Herumgereiche" ist es schon sehr erstaunlich, daß überhaupt noch Amiganer existieren.
Der einzig richtige Weg wäre meiner Meinung nach ein Betriebssystem zu veröffentlichen, daß auf heutigen PC-Kompatiblen (IBM-Kompatiblen) Plattformen läuft und all die Tugenden der ersten Stunde aufweist (Ressourcenschonend, schlank, schnell und leicht (intuitiv) zu bedienen). Es sollte natürlich auch die entsprechende Hardware angesprochen/genutzt werden können wie z.B. USB, DDR RAM, Firewire, AGP Slot, PCI Slots usw..
Erst im zweiten Schritt (nachdem Windows als Standart-Betriebssystem vom AmigaOS verdrängt wurde), sollte man dazu übergehen, optimierte Plattformen (sprich Hardware) für das AmigaOS zu entwickeln/präsentieren.

User avatar
Kronos
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 60
Joined: 01.06.2002 - 18:57

Post by Kronos »

Klar geht Ainc den richtigen Weg ........



...... direkt in den Untergang :((
I'm the one the only one, I'm the god of kingdom come....

Guest

Post by Guest »

Wo ist denn der Punkt "Ist schon mein Hauptrechner und wird es auch bleiben"
oder "Ist mein einziger Rechner und wird es auch bleiben"?

Gruß

Post Reply