Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 147 will be released on the 4th November.

The Amiga Future 147 will be released on the 4th November.
The Amiga Future 147 will be released on the 4th November.

The Amiga Future 147 will be released on the 4th November.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Amazon

Partnerlinks

Amiga 1200 von 3.1 auf 3.5

Amiga und Kompatible Hardware

Moderator: AndreasM

ylf
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 144
Joined: 20.04.2004 - 10:17
Location: Waiblingen

Post by ylf »

Es muß eine NE2000 kompatible Netzwerkkarte sein. Die dürfte es nur noch auf dem Gebrauchtmarkt geben. Ist aber die imho sinnvollste Nutzung des PCMCIA Ports.
Dann braucht es noch eine Lösung für das Reset-Problem, dafür gibt es aber mittlerweile auch eine Softwarelösung.
WLAN geht auch, aber auch wieder nur mit ganz bestimmten Karten.
Und ja, bei DSL ist ein Router (hat heute sowieso fast jeder) extrem vom Vorteil.

Das lha-Archiv vom cnet.device paßt ggf. auf eine 720k MSDOS Diskette, die kann der Amiga mit Bordmitteln (CrossDOS) lesen.

Aber ein CDROM ist schon vom Vorteil.

yomama
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 13
Joined: 16.08.2010 - 19:21

Post by yomama »

Okay danke für den Hinweis.

Also ich hab mir jetzt einen IDE auf USB Adapter gekauft und versucht die Festplatte des Amigas am Windows PC anzuschließen. So, die Festplatte kriegt auf jeden Fall Spannung und läuft auch, jedoch erkennt sie mein Pc (Win XP) nicht als Festplatte. Unter Hardware-Gerätemanager wird sie aber als USB-Device erkannt (sogar mit dem richtigen Festplattennamen: Conner CFN2504). Wenn ich WinUAE starte, findet er sie auch nicht... Was meint ihr, ist die Festplatte einfach schon zu alt, und brauch ich eine neuere, oder woran liegt es?

ylf
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 144
Joined: 20.04.2004 - 10:17
Location: Waiblingen

Post by ylf »

Für Windows existiert die Platte auch nicht, bzw ist ein unpartitionierter Datenträger.

Der WinUAE erkennt die Platte natürlich nicht automatisch, diese muß erst in der Config dem UAE bekannt gemacht werden.

Thomas
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 971
Joined: 03.07.2001 - 02:00
Contact:

Post by Thomas »

yomama wrote:Was meint ihr, ist die Festplatte einfach schon zu alt, und brauch ich eine neuere, oder woran liegt es?
Aus deiner Beschreibung geht nicht hervor, was mit der Festplatte los ist oder ob du überhaupt weißt, auf was du achten mußt.

Beschreib doch bitte mal ganz genau, was du wo nachgesehen hast, was du erwartet hast und was stattdessen passiert ist. Und bitte benutze dabei nicht das Verb "erkennen", denn das kann alles oder gar nichts heißen.

Wird die Fesplatte denn in der Datenträgerverwaltung angezeigt?

Gruß Thomas

yomama
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 13
Joined: 16.08.2010 - 19:21

Post by yomama »

Öh, naja wie beschrieben. Ich hab eben ganz normal im Explorer nachgesehen und da stand halt nur die Interne Festplatte, nicht aber die USB-IDE-Festplatte des Amigas. Sie steht halt unter Hardware - Gerätemanager als USB-Device aufgelistet.

So, ich hab dann mal WinUAE aufgemacht, sogar mit diesem Kommandozeilenparamter gestartet, der diesen Safetycheck der Festplatte deaktiviert. Dannach eben die Konfiguration für den A1200 so weit ich eben wusste eingestellt (Rom,Ram,Chipsatz,Floppy,usw). Die Emu lief auch, konnte Workbench 3.1 bedienen. Irgendwo im Internet hab ich gelesen, dass man so ein HD-Tool starten soll und damit die Festplatte einrichten soll, aber das war bei mir nicht drauf.

Thomas
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 971
Joined: 03.07.2001 - 02:00
Contact:

Post by Thomas »

Ok, also erstens, sobald die Festplatte im Windows-Explorer auftaucht, sind alle Amiga-Daten verloren. Das solltest du also auf gar keinen Fall anstreben.

Erste Prüfung: rechts-Klick auf Arbeitsplatz, Verwalten, Datenspeicher, Datenträgerverwaltung. Da sollte der Assistent für neue Datenträger aufgehen. Den machst du sofort wieder zu. Auf gar keinen Fall die Festplatte installieren (Grund siehe oben). Dann in der Liste schauen, ob die Festplatte angezeigt wird, als "neu (fabrikneu)".

Zweitens: nach dem Aufruf von WinUAE und dem Laden deiner Konfiguration mußt du die Festplatte erst hinzufügen, wie ylf geschrieben hat. Geh auf die Harddrives-Seite und klicke auf "Add Harddrive". Dann wählst du die Festplatte aus, aktivierst "R/W" und klickst auf Add. Erst jetzt startest du die Emulation. Vorher solltest du die Konfiguration noch speichern, damit die Änderungen nicht beim Beenden von WinUAE verloren gehen.

Wenn die Festplatte bereits für den Amiga eingerichtet war, dann sollte sie direkt auf der Workbench erscheinen. Das Einrichten mit der HDToolbox ist nur notwendig, wenn die Festplatte leer oder für den PC formatiert war.

Gruß Thomas

yomama
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 13
Joined: 16.08.2010 - 19:21

Post by yomama »

Also, habe das überprüft. Mir zeigt er keine Festplatte an im Speichermanagement. Nur unter Gerätemanager wie gesagt die USB-IDE-Amiga-Festplatte. Folglich kann ich auch keine Festplatte in WinUAE auswählen.

Image

Thomas
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 971
Joined: 03.07.2001 - 02:00
Contact:

Post by Thomas »

Was passiert denn, wenn du auf Volumes gehst und dann auf Aktualisieren klickst?

Ist das XP oder 2000? Warum ist das in englisch?

Hast du Administratorrechte?

Gruß Thomas

yomama
AFF Anwärter
AFF Anwärter
Posts: 13
Joined: 16.08.2010 - 19:21

Post by yomama »

1. Es passiert nichts.
2. das ist XP und ich habe Adminrechte.

Also irgendwie ist die Fetplatte ja da, denn der Name und die Größe ist ja oben eingetragen, aber mehr auch nicht. Vlt kann WinUAE keine USB-Festplatten lesen?!

Thomas
Amiga Future Redaktion
Amiga Future Redaktion
Posts: 971
Joined: 03.07.2001 - 02:00
Contact:

Post by Thomas »

Das ist nicht die Größe. Der Text gehört zum Namen, mit dem sich die Festplatte identifiziert.

Was heißt nichts? Gar nichts? Die Felder bleiben alle komplett leer und es kommt auch keine Fehlermeldung?

ImageImage

Post Reply