Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Animation auf dem Amiga

Alles über programmieren am Amiga, Pegasos, Aros...

Moderator: AndreasM

Post Reply
philtron
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 64
Joined: 09.06.2010 - 12:35

Animation auf dem Amiga

Post by philtron » 11.01.2011 - 04:43

hallo zusammen,

ich möchte gern auch meine ersten gehversuche in animation auf dem amiga machen. ziel wäre zunächst eine art stopmotion verfahren oder auch daumenkino, in welchem ich auf dem amiga bilder/zeichnungen erstelle, die ich dann nacheinander ablaufen lassen kann und dabei mit ein paar effekten versehen, die beispielsweise den übergang der bilder verbessern. gut wäre natürlich, wenn die ausgabedatei in einem format wäre, dass auch ein windows-pc versteht.

welche software kann ich dafür bestenfalls verwenden?

meine hardware: a1200hd cpu 68020, 2mb ram intern, kickstart 40.68, workbench 3.1, 170mb festplatte, 880kb DD disklaufwerk, mbx1200z turbokarte: fpu 68882@28mhz, 8mb fast ram; alfa data 1200 cd-controller am pcmcia-port, samsung brenner cd-rw 16x.

danke.
gr phil

amigian
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 57
Joined: 28.10.2004 - 09:17
Location: Bayern

Post by amigian » 13.01.2011 - 09:50

hmm, ist zwar schon uralt das programm, aber irgendwie will mir für daumenkino/stop motion nur Deluxe Paint einfallen
--

-Amigian-

philtron
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 64
Joined: 09.06.2010 - 12:35

Post by philtron » 13.01.2011 - 21:07

danke. ich schau es mir mal an.

gr phil

yellobello
Newbie
Newbie
Posts: 6
Joined: 12.02.2012 - 14:07

Post by yellobello » 12.02.2012 - 18:10

Dpaint iss super, zumal in den neueren Versionen eine art "leuchttisch" integriert ist, bei dem du das vorherige Blatt durchschimmern siehst.
Eine etwas modernere Alternative wäre Personal paint von cloanto, was Bestandteil der Amiga Forever Distribution ist.
Es ist zwar schon eine Weile her, aber ich glaube es gibt ein Programm namens clariSSA, was die Übergänge zwischen zwei Bildern glättet, und quasi "dazugerechnete" Bilder dazwischenschiebt.

Post Reply