Anonymous




Register
Login

Amiga Future

Community

Knowledge

Service

Search




Advanced search

Unanswered topics
Active topics

Last Magazine

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
The Amiga Future 140 was released on the August 30th.

The Amiga Future 140 was released on the August 30th.
More informations

Social Media

Twitter Amigafuture Facebook Amigafuture RSS-Feed [german] Amigafuture RSS-Feed [english] Instagram YouTube

Advertisement

Windows und SuSE parallel nutzen

Hier geht es um alle Computersysteme die keinen Platz im Amiga oder PC-Bereich haben.

Moderator: AndreasM

kudlaty
AFF Profi
AFF Profi
Posts: 429
Joined: 16.08.2005 - 10:29
Location: /dev/tty

Solariis/VBox

Post by kudlaty » 17.05.2008 - 13:37

ipp0 wrote:O.K. Ich muss dazusagen, dass Solaris für mich Neuland ist.


Ist bei mir nicht anders, ich hab's lediglich mal ausprobiert (und wie gesagt, mittlerweile ist Solaris auch wieder von der Platte geflogen).

Was die Details angeht, werde ich Dir also auch nicht großartig helfen können, da muss dann ein Solaris-Kenner ran.

Ich logge mich erstmal als root ein, ohne einen user anzulegen. Möchte erstmal nur prüfen, was denn so geht.
Danach gehe ich nach /usr/X11R6/bin und führe die xorgcfg aus. Klappt auch soweit, wobei die deutsche Tastatur noch nicht funzt und sendmail andauernd dazwischen funkt.


Das ist alles sehr erstaunlich, weil ich keine derartigen Verrenkungen machen musste. Ich habe bei der Installation einfach alle nötigen Komponenten angegeben (X, Gnome, Java-Desktop usw.), nach der Installation hat Solaris dann brav den X-Server gestartet und alles lief wie gewünscht.

Da fällt mir aber noch was ein: Während der Installation wird testweise X gestartet und man muss innerhalb einer Frist das Testfenster anklicken und RETURN drücken, um zu bestätigen, dass mit X alles in Ordnung ist. Wenn Du diese Frist verpasst hast, wird die Konsole weiterbenutzt und vermutlich (hab's nicht probiert, daher weiß ich es nicht sicher) wird dann bei der installierten Version auch kein X gestartet.

Weiterhin ist dem Fehlerprotokoll auch noch zu entnehmen, dass er versucht, irgendwelche module aus dem Ordner amd64 zu laden. Das geht natürlich in die Hose, da ich ein 32bit System habe.


Hmm...

ipp0
Amiga Future Fan
Amiga Future Fan
Posts: 63
Joined: 26.11.2005 - 22:21
Contact:

Post by ipp0 » 21.05.2008 - 19:36

O.K. Hab es jetzt soweit hinbekommen, dass ich mich als root mit der java Oberfläche einloggen kann. Nun kommt allerdings ein weiteres Problem:
Ich öffne das Terminal und lege einen user an:

Code: Select all

adduser ipp0
passwd ipp0
****
Der Benutzer wurde erfolgreich angelegt

Dann logout root und neue Anmeldung mit user ipp0. Die Sanduhr erscheint und danach komme ich in die Konsole und sendmail nervt wieder rum. :)
Dann komme ich erneut zum login.
Also root geht aber ipp0 will er nicht. Hattest du nen neuen Benutzer anglegen können?
Hier mal ein Bild:
Image

Gruß

Post Reply